KlimaContest1.jpg

Energie sparen ist wichtig – auch in der Schule!

Gruppe KOPIm Rahmen des Gesellschaftsunterrichts haben sich die Schülerinnen und Schüler der 6.3 mit dem Thema „Nachhaltigkeit im Klassenzimmer“ Anfang April diesen Jahres beschäftigt. Dazu haben sie zunächst ihren eigenen Klassenraum unter die Lupe genommen und auf „Energiefresser“ hin untersucht. Als nächstes waren dann der Jahrgangsbereich und die Pausenhalle dran. Ihre Erkenntnisse und dazu formulierte Energiespartipps haben sie anschließend auf Plakaten zusammengetragen. Nach den Präsentationen ihrer Ergebnisse sich die Schülerinnen und Schüler einig: Wir wollen aktiv in unserem Klassenzimmer Energiesparen. Die Ergebnisse dieses Projektes wurden im Jahrgangsbereich 6 ausgestellt.

Im Sommer gehen viele Menschen – ob jung ob alt - gerne an einen Badesee zum Schwimmen. Beachtet man allerdings nicht einige Verhaltensregeln an solchen Gewässern, kann dies sehr schlimme Folgen für die Natur haben. Die Schülerinnen und Schüler der 6.3 arbeiteten diese Problematik in einem kleinen Rollenspiel auf, in welchem sie in die Rollen von Naturexperten, Großunternehmern und Bürgerinitiativlern schlüpften. Intensiv wurde darüber diskutiert, ob aus einem (fiktiven) Natursee ein Erholungsgebiet für tausende von Campinggästen entstehen sollte. Dabei wendeten die Schülerinnen und Schüler zuvor erworbenes Wissen über Umweltprobleme an Badeseen und deren Lösungsmöglichkeiten an.  

Gruppe2 KOP  Gruppe3 KOP

Drucken E-Mail