Banner-Mensa2016.jpg

Bericht der Schülervertretung


Bericht zur SV (2016/17)

Auch in diesem Jahr fand ein gemeinsames Treffen aller Klassensprecher statt, um die Aufgaben der Schülervertretung neu zu verteilen. Die Schulsprecher Dominik Schrage und Nico Wehneit (beide Jg. 11) sowie ihre Stellvertreterinnen Jana Müller (Jg. 10) und Jolina Anders (Jg.12) wurden in ihrem Amt bestätigt, also für ein weiteres Jahr gewählt, sodass sie ihre Ideen aus dem letzten Jahr in diesem Jahr umsetzen können.

Auf der Schülerratssitzung wurden zudem Schülervertreter für die Gesamtkonferenzen, Fachkonferenzen und den Mensabeirat gewählt. In diesem Jahr haben sich viele Schüler zur Wahl gestellt. Da zeigt sich, dass unsere Schüler sehr engagiert sind und ein großes Interesse an der Gestaltung des Schullebens haben.

Die SV, die seit dem letzten Schuljahr nicht mehr gewählt wird, sondern aus freiwilligen Schülern besteht, die sich in eine Liste eintragen können, trifft sich nun in regelmäßigen Abständen, um bestimmte Anliegen zu besprechen oder neue Projekte zu planen. Auch hier sind unsere Schulsprecher Dominik und Nico federführend. Sie werden von 13 weiteren Schülern unterstützt, die zum Teil keine Klassensprecher sind, sich aber für die Schülerschaft einsetzen möchten.

In diesem Jahr plant die SV über Iserv eine Art Kleinanzeiger bzw. eine Austauschmöglichkeit zum Thema "Nachhilfe" einzurichten. Schüler, die Nachhilfe brauchen, können über Iserv einen Schüler finden, der ihnen in dem bestimmten Fach weiterhelfen kann.

Des Weiteren plant die SV gemeinsam mit den Hauswirtschaftskursen in Jg. 9 und 10 sowie mit dem Mensateam an Nikolaus eine kleine Weihnachtsaktion, die in allen drei Pausen in der Pausenhalle und in der Mensa der Beethovenstraße stattfinden soll. Dies ist sicherlich eine schöne Aktion in der Vorweihnachtszeit, bei der für das leibliche Wohl gesorgt sein wird. Für den Valentinstag wird gerade eine Aktion für die älteren Schüler im C-Gebäude geplant.

Natürlich ist die SV auch in diesem Jahr für Anregungen aus der Schülerschaft dankbar. Dafür soll wieder ein Briefkasten im oder vor dem Freizeitbereich angebracht werden. Zudem könnt ihr den Schülern auch über Iserv eine Nachricht mit eurem Anliegen zukommen lassen. Eure Fragen und Wünsche werden dann in einer der SV-Sitzungen besprochen.

Um zu wissen, wer eure Ansprechpartner sind, müsst ihr nur auf das SV-Brett schauen. Es hängt in der Pausenhalle A in der Beethovenstraße.

Drucken E-Mail