SekII-2014d.jpg

10-Jahres-Feier - Schulfest

Bericht und Bilder von NWZ-online (Oliver Braun):

Zehn Jahre Integrierte Gesamtschule Friesland-Nord in Schortens. Und wie es sich für ein zehnjähriges Bestehen gehört, wird ordentlich gefeiert: Die Schüler der IGS an der Beethovenstraße haben am Donnerstag mit einem Schulfest, der an einen großen Kindergeburtstag erinnerte, zusammen mit Lehrern und Eltern und vielen Gästen das zehnjährige Bestehen ihrer Schule gefeiert. Der ganze Pausenhof war voll mit Spielstationen und Mitmachprogramm, ein Eiswagen hatte vor der Schule Position bezogen, es gab heiße Waffeln und Smoothies, Bratwürste, Milchshakes und natürlich jede Menge Geburtstagskuchen. Viele Eltern hatten zum großen Büfett etwas beigetragen.

Während am Vortag bei einer Feierstunde im Bürgerhaus Schulleiter und Vertreter aus Politik und Verwaltung das Wort ergriffen hatten und unter anderem an den schwierigen Start der Schule erinnerten und daran, wie die Schule mit ihrem Credo „Gemeinsam und voneinander lernen“ in den vergangnen Jahren längst zu einem etablierten und geschätzten Angebot in Schortens und dem nördlichen Jeverland geworden ist, gehörte der Donnerstag ausschließlich den Kindern und dem puren Spaß.

Und die hatten wahrlich für viel Vergnügen und Abwechslung gesorgt. Beim Stelzenlauf, Pedalo-Rennen, Balancieren auf der Slackline oder Schubkarrenrennen mit gefüllten Wassereimern war Geschicklichkeit gefordert. Beim Upcygling von Meeresmüll und alten Stühlen, die mit bunten Motiven und Kleister verziert wurden, oder an Schmickstationen und der Graffitiwand war Kreativität gefragt. Um Können und Ausdauer ging es beim Bierkrugstemmen, Basketball und Torwandschießen. Etliche weitere Angebote sorgten für einen höchst kurzweiligen Nachmittag.

Vorführungen und Ausstellungen in der Pausenhalle ergänzten das Programm: So verkaufte die Bienen-AG ihre Saat-Bomben, informierten die Schüler über das Projekt zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit („Ketaaketi“), das sie mit den Erlösen des Schulfestes unterstützen wollen.

Geburtstagsgäste der IGS an der Beethovenstraße waren unter anderem auch Markus Becker und Gudrun Kakuschke von der Stadtbücherei Schortens und dem Julius-Club, die ihrerseits Projekte und Tüfteleien vorstellten, die dort angeboten werden. Für Staunen sorgten dabei ein paar Bananen, die dank ihrer Leitfähigkeit und mit einem Computerprogramm tatsächlich als Klavier umfunktioniert waren.

Drucken E-Mail