schulhof2016.jpg

Informationen zur Coronalage

Es gelten folgende (vom Kultusministerium vorgegebene) Anweisungen:    (Stand: 22.01.22)

  • Sicherheitswochen im Januar '22: Tägliche Selbsttests im Januar. Schülerinnen und Schüler führen den morgendlichen Selbsttest an JEDEM WOCHENTAG zu Hause durch (Ausnahme vollständig geimpfte oder genesene Personen). Rückmeldeformular
  • OP-Maskenpflicht in der Schule auch für Schüler unter 14 Jahren. ALLE Schülerinnen und Schüler müssen ab Januar'22 eine OP-Maske oder FFP2-Maske tragen.
  • Zutrittsverbot für Gäste: Bitte versuchen Sie ihr Anliegen telefonisch (04461 748560) oder per Mail zu klären.
  • Für dringende Fälle: Es gilt entsprechend einer Rundverfügung des RLSB (Regionales Landesamt für Schule und Bildung) für alle externen Personen, die das Schulgebäude länger besuchen, die so genannte „2G Plus“ Regel.  Somit ist die Vorlage eines Impfnachweises oder Genesenenachweises sowie zusätzlich eines negativen PCR-Tests (48 Stunden gültig) oder PoC-Antigentests (24 Stunden gültig) erforderlich.
  • Genauere Ausführung sind auf unserer pädagogischen Plattform IServ zu finden.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler

das Kultusministerium Niedersachsen hat am 26.01.22 weitere Informationen veröffentlicht:


Drucken E-Mail

Erste Informationen - Schnelltests

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

gemäß Schreiben vom Niedersächsischen Kultusministerium vom 16.03.21 geben wir folgende Informationen weiter:

LINK: Informationen des Kultusministeriums für Eltern und Erziehungsberechtigte

LINK: Informationen des Kultusministeriums für Schülerinnen und Schüler

Kurzzusammenfassung: Das niedersächsische Kultusministerium möchte wöchentliche Testungen aller Schülerinnen und Schüler auf COVID-19 durchführen lassen. Dafür benötigen wir die Einverständniserklärungen der Eltern bzw. der volljährigen Schülerinnen und Schüler.

Darüber wie die geplanten wöchentlichen Test nach den Osterferien stattfinden werden, informieren wir Sie und Euch sobald weitere Informationen aus Hannover eintreffen.

Schulinterner Ablauf: Bitte die angefügte Einverständniserklärungen ausdrucken, unterschreiben und an die Klassenleitung/Tutor umgehend zurückgeben. Dies gilt nicht für Lerngruppen, die sich in der gesamten Woche (22.-26.03.) im Distanzlernen befinden. Diese Gruppe gibt die Erklärung nach den Osterferein ab.

LINK: Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

LINK: Einverständinserklärung der volljährigen Schülerinnen und Schüler



Folgende Regelungen (Präsenz-/Distanzunterricht) setzen wir bis zu den Osterferien um:

>> Bitte klicken Sie auf das Bild >>

 


Entsprechende Mitteilung des niedersächsischen Kultusministeriums vom 04.03.21

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2