schulhof2016.jpg

White Horse Theatre zu Gast

Jahrgang 6 bis 8 sehen sich Theaterstück an

Heute wird mal nicht geturnt in der Turnhalle – heute dient diese als Theaterbühne, Matten auf dem Boden ersetzen die Zuschauerstühle. Das Ensemble des White Horse Theatre spielt am Vormittag drei Vorstellungen auf Englisch. Für Jahrgang 7 und 8 ging es um die erste große Liebe – in England. Eine Liebesgeschichte zwischen Lena, die ihre Sommerferien in Brighton verbringen soll, um ihr Englisch zu verbessern und dem englischen Jungen Gavin, bahnt sich an und die Schülerinnen und Schüler können mitbestimmen, wie das ganze endet – die Schauspieler präsentieren drei verschiedene Varianten und die Schüler dürfen abstimmen, welche sie sehen wollen.

Für Jahrgang 6 wird eine Variante von „Robin Hood“ gespielt – aber aus der Sicht von Robins Freundin, Maid Marian. Theater zum Mitmachen, ganz nah dran sein am Geschehen, womöglich auch noch eine Komparsenrolle übernehmen und auf der Bühne stehen – das ist das Konzept des White Horse Theatres, und auch dieses Jahr sind die Schüler wieder begeistert von der offenen und lustigen Art der Schauspieler. Auch wenn sie nicht jedes Wort oder jeden Satz verstehen – die Handlung ist verständlich dargestellt und einfach mal ein Theaterstück auf Englisch ansehen, von Muttersprachlern vorgetragen, das hat schon was und trainiert die Ohren! Nach der Vorstellung konnten dann noch Fragen an die Schauspielre gestellt werden – auf Englisch natürlich.

Drucken E-Mail